Seite drucken

Aluminiumbonddrähte

Bonddrähte aus Aluminium und Aluminium-Legierungen werden überall dort eingesetzt, wo eine niedrige Verarbeitungstemperatur benötigt wird. Nicht zu vernachlässigen ist die Wirtschaftlichkeit der Aluminiumdrähte aufgrund der Edelmetall-Einsparung.
Aluminiumdrähte werden hauptsächlich nach dem Wedge/Wedge-Bondverfahren verarbeitet. Heraeus Aluminiumbonddrähte werden aus hochreinen Legierungskomponenten (99,999%) hergestellt, ihre chemische Zusammensetzung ist homogen, ihre mechanischen Werte sind stabil, ihre Drahtoberflächen sind glatt und sauber. Sie sind hervorragend bondbar.
Aluminiumbonddrähte
Aluminiumbonddrähte
Aluminiumbonddrähte
Aluminium-Dünndrähte (0.7-4 mil; 18-100 µm)
Heraeus verwendet für die Produktion der Fein- und Feinstdrähte ausschließlich Aluminium der höchsten Reinheit. Unsere Aluminium-Dünndrähte sind in den Typen AlSi 1% und AlSi 1% CR (korrosionsbeständig) erhältlich.
Aluminium-Dickdrähte (>4 mil; >100 µm)
Heraeus Dickdrähte sind eine hervorragende Wahl für die Anwendung in Leistungsmodulen und diskreten Bauteilen.
Sie sind sowohl in der Standardvariante, als auch in korrosionsbeständiger CR-Variante, bei niedriger Temperatur und unter niedrigem Energieaufwand bondbar.